Sidapflanze (Sida hermaphrodita, Sida east)

Sidapflanze (Sida hermaphrodita, Sida east)
Als eine der wenigen Extensiven Energiepflanzen, die auch auf trockenen Standorten ansprechende Erträge liefert, gilt seit einigen Jahren die Sidapflanze (Sida hermaphrodita). Das Malvengewächs erreicht eine Höhe von zirka 2,5 bis 3,5 Metern bei einem Besatz von 12 – 15.000 Pflanzen pro Hektar und kann dabei Trockenmassenerträge von zumindest 7 bis 15 Tonnen erreichen.
Bestell-Info: Sidapflanzen können fast ganzjährig bestellt werden. Die Auslieferung (von Kleinmengen) beginnt im März, größere Mengen dann im Mai. Aber auch im Sommer und Herbst lassen sich Sidapflanzungen sehr gut etablieren.

zur Produktseite

Pappel, Weide, Robinie und Paulownia

Pappel, Weide, Robinie und Paulownia
Sogenannte Energiewälder bzw. Kurzumtriebsplantagen (“KUP”) von schnellwüchsigen Gehölzen auf Acker- oder Grünlandflächen werden zunehmend als Ergänzung zur Biomasse aus dem Wald gesehen. Steigende Preise sowie der Anspruch der Bau-, Papier- und holzverarbeitenden Industrie lassen diese Energiewälder zur sinnvollen und notwendigen Alternative werden. Neben dem energetischen Zweck können vor allem Pappeln, Robinien und besonders auch Paulownia hervorragend als Wertholz genutzt werden.
Wählen Sie in dieser Kategorie aus vielen verschiedenen Sorten.
Bestell-Info: Pappel und Weide bitte unbedingt zwischen Dezember und April, Robinie bis Ende März und Paulownia bis Mitte Mai vorbestellen!


zur Produktseite

Miscanthus/Elefantengras

Miscanthus/Elefantengras
Miscanthus x giganteus, auch Elefantengras oder Chinagras genannt, kann auf guten Ackerboden, etwa in Koernermaislagen, noch um etwa 10 – 20 % mehr Ertrag als etwa die Pappel bringen. Das trockene Erntegut (10-15%) bei einer Ernte im April sowie die Verwendung von herkoemmlichen Maishaechslern fuer die Ernte sind weitere Vorteil dieses “Jumbograses”. Bei der Verbrennung muss jedoch der Brenner auf diesen Brennstoff ausgelegt sein (Silizium, Verklumpung) und es ist zudem ein wesentlich hoeherer Aschegehalt als bei Gehoelzen zu erwarten.
Bestell-Info: Miscanthus Rhizome und Wurzelstöcke bitte zeitgerecht von Dezember bis April reservieren, Auslieferung erfolgt ab ca. Anfang/Mitte April bis Mai!
zur Produktseite

Durchwachsene Silphie (Silphium perfoliatum)

Durchwachsene Silphie (Silphium perfoliatum)
Die Durchwachsene Silphie, auch Becherpflanze genannt, wird in Mitteleuropa in erster Linie als Biogaspflanze verwendet. Jedoch finden auch immer mehr Imker Gefallen an Silphie, zumal sie im Hoch- und Spätsommer blüht und so auch eine äußerst attraktive Trachtpflanze für Bienen darstellt.
Für kleine bis mittelgroße Silphie-Pflanzungen empfehlen wir die Größe im 4×4 cm Presstopf oder größer (so verfügbar). Auf größeren landwirtschaftlichen Flächen zur Biogasproduktion etabliert sich auch immer mehr die Direktsaat.
Bestell-Info: Silphiepflanzen können fast ganzjährig bestellt werden. Die Auslieferung (von Kleinmengen) beginnt ab ca. April, größere Mengen dann im Lauf des Mai. Aber auch im Sommer und Herbst läßt sich Silphie sehr gut etablieren.
zur Produktseite

Energiepflanzen in der Gartengestaltung

Energiepflanzen in der Gartengestaltung
Neben Landwirten entdecken nun auch immer mehr private Gartenbesitzer die Energiepflanze Miscanthus x giganteus (auch Elefantengras oder Riesen-Chinaschilf genannt) fuer die Gartengestaltung.
Als natuerlicher schnellwüchsiger Heckenersatz, für grosse Graeserbeete oder als Solitaer-Gras, als Randgestaltung von Biotopen und Schwimmteichen oder auch im Topf auf Terrassen macht diese Miscanthus-Sorte eine sehr gute Figur (fast so eine gute Figur wie meine Tochter im Bild rechts). Mehr Informationen und Bestellmöglichkeit gibts unter www.jumbograshecke.com

zur Webseite