Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Düngung (Paulownia)

In verschiedenen (Internet-)Berichten ist ja fast gleichlautend die Pflanzung mit einem großen Erdbohrer und der Aufbesserung mit Kompost oder Mist die Rede. Unserer Vermutung nach verbreitet sich hier viel mittels „Kopieren und Einfügen“, also dem Abschreiben von Informationen. Die tiefgründige Lockerung ist in Mitteleuropa höchstens auf stark verdichteten Böden nötig und die Aufdüngung sollte, wie schon beschrieben, höchstens sehr sparsam erfolgen. Düngungen im Laufe der Kultur sind derzeit noch zu wenig in der Praxis erforscht, sodass diese nicht explizit empfohlen werden können. Generell, sollte man so etwas im Sinne haben, würden wir wegen der bodenverbessernden Wirkung auf Organische Dünger und Mist/Dung von Tieren verweisen.

©energiepflanzen.com - Reinhard Sperr (2008 – 2017)