Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Robinie

von Reinhard Sperr am Oktober 21, 2017 in Wissenswertes zu Robinie

Die Robinie (botanisch Robinia pseudoacacia) oder Akazie, wie sie noch genannt wird, ist einsommergrüner, klein- bis mittel-hochwüchsiger Baum mit gefiederten Blättern.
Unter den Extensiven Energiepflanzen ist sie sowas wie die Alternative zu den schon etablierteren Energiehölzern wie Pappel und Weide.

Dabei hat die Robinie durchaus Ihre Vorzüge. Auf mageren Böden, sonnigen, trockenen Lagen, wo Pappel und Weide nicht mehr befriedigend zuwächst ist die Robinie oftmals gefragte Alterntaive. Der Trockenmassenzuwachs von ca. 4- 10 Tonnen ist zwar um einiges schwächer im Vergleich, doch ist die Robinie mit ca 35% Wassergehalt wesentlich trockener und hat darüber hinaus wesentlich dichteres Holz, was es auch für die Wertholzproduktion (Zaunpfähle, Holzterrassen, Schiffbau,..) sehr wertvoll macht. Selbstversorger schwören zudem auf die Verwendung als Scheitholz (Stückgut), weil es aufgrund der höheren Dichte wesentlich länger anhaltend brennt als etwa die Pappel.

Nicht zu vergessen auch die bodenverbessernde Wirkung durch die Fähigheit Stickstoff aus der Luft zu binden. Hier können Sie die Robinie kaufen.

©energiepflanzen.com - Reinhard Sperr (2008 – 2017)