Nordmax21

Paulownia NordMax21® Kurzbeschreibung

NordMax21® ist eine deutsche Kiribaum-Züchtung der WeGrow GmbH aus Paulownia tomentosa und Paulownia fortunei. P. tomentosa steht für die gute Frosthärte und Standorttoleranz, hingegen Paulownia fortunei für einen geraden und starken Stamm. So kombiniert sie zwei vordringliche Eigenschaften, um sich hier im mittleren bis nördlichen Europa gut und rasch etablieren zu können.

Der Blauglockenbaum NordMax21 wurde für den Wertholzanbau in Plantagen gezüchtet, findet aber mehr und mehr auch Einzug in die heimischen Gärten. Bezeichnet auch als CO2-Baum oder Klimabaum wächst er extrem schnell auf und kann so innerhalb weniger Jahre schon als Schattenbaum genutzt werden. Dazu liefert diese Kiribaum-Züchtung auch in wenigen Jahren wunderschöne, blaulila bis weiße Blüten.

Extrem Schnellwüchsig

Unter perfekten Bedingungen kann der NordMax21-Baum schon nach 8-10 Jahren einen Stammdurchmesser von 30-40 cm erreichen. Unter nicht ganz so guten sollte er diese “Traummaße” in 10-15 Jahren schaffen. Besonders in den ersten Jahren wachsen sie extrem schnell, und können sogar im Pflanzjahr schon 1, 5 – 2 Meter Höhe erreichen. Markant sind dabei die großen Blätter, die bis zu 70 cm Breite messen.

Kiribaum NordMax21® in der Wertholz-Plantage

Für den Anbau zur Wertholzproduktion bewährt sich die Pflanzung von ca. 625 Stück Bäume am Hektar mit einem Pflanzabstand von 4×4 Metern (zumindest aber 3×3 Metern), am besten versetzt, im Dreiecksverband gepflanzt, um einen möglichst großen freien Radius um den Baum gewährleisten zu können.

Paulownia NordMax21® bevorzugt leichte bis mittelschwere Böden, auf sonnigen, geschützten Standorten. Auf zu schweren und nassen Böden gepflanzt ist eine Pflanzung nicht zu empfehlen. Erkennen kann man zu viel Lehm im Boden daran, dass sich die Erde formen lässt und nicht zerbröselt. Der Baum sollte nicht tiefer als im ursprünglichen Topf gepflanzt werden.

Pflanzung

Üblich im Plantagenbereich oder Wald (Achtung, bis 2020 noch keine Forstzulassung!) ist die Pflanzung von maximal einjährigen Jungpflanzen. Paulownia NordMax21 wird im Jiffy-Kleintopf geliefert und sollte dann auch zeitnah ausgepflanzt werden. Wichtig ist, dass die kleinen Bäumchen im Pflanzjahr möglichst unkrautfrei gehalten werden, da sie grad zu Beginn noch relativ konkurrenzschwach sind.

Ideale Pflanzzeit bei Kiribäumchen aus dem Gewächshaus ist ab Mitte Mai bis spätestens September. Zweijährige können auch schon ab März in den Boden gebracht werden.

Pflege, Kulturführung

Wie bei anderen Kaiserbaum-Sorten (ein weiterer Name für Paulownia) auch empfielt sich ein bodenebener Rückschnitt nach dem ersten Jahr im darauffolgenden Frühling (März). Ausgenommen bei besonders gutem und schnellem Anwuchs und geringen Frostschäden an der Spitze.

In weiterer Folge wird NordMax21® bis zu gewünschten Kronenhöhe nach und nach aufgeastet. Der Stamm, der am Ende der ersten Nutzungsphase daraus gewonnen wird, sollte zumindest drei Meter Länge betragen, möglich sind aber auch bis zu zehn.

NordMax21® Anbaugebiete

Lt. Unternehmensangaben der WeGrow GmbH werden aktuell (Stand: 2020) in Deutschland und Spanien 12 eigene Plantagen mit 370.000 Kiribäumen mit eigenen Hybridsorten betrieben.

Umfangreiche Informationen zu Paulownia im allgemeinen, die so auch für die Züchtung NordMax21 gelten, erhalten Sie auf unserer Paulownia-Seite.

Kiribaum NordMax21® im Garten

Die beste Pflanzzeit von einjährigen Bäumchen aus dem Gewächshaus ist hier ebenfalls zwischen Mitte Mai (nach der ‚kalten Sophie‘) bis spätestens September, um dem Baum vor dem ersten Frost noch abzuhärten. Wird der Baum ausserhalb dieses Zeitfensters in einem ausreichend großen Topf geflanzt, soll er den Winter über hell und geschützt, bei einer Temperatur über 5°C stehen.

Bis der Baum seine Tiefwurzeln ausreichend aufgebaut hat, das dauert ungefähr ca. 1-2 Jahre, muss bei Trockenheit auf ausreichende Bewässerung geachtet werden. Motto: eher selten, aber ausreichend.

Der Blauglockenbaum NordMax21 treibt eher spät zwischen April und Mai aus, manchmal kann es auch bis Juni dauern (z.B. bei Frostschäden). Er blüht, bevor er seine Blätter ansetzt, zwischen April bis Mai mehrere Wochen lang und verliert im Herbst die Blätter, ohne vorheriger Herbstfärbung, beim ersten Frost.

Paulowniaholz aus dem eigenen Garten

Auch im Hausgarten ist eine Paulownia-Holz-Gewinnung möglich. Wird der Baum nach einigen Jahren zu hoch, kann er problemlos, nah an der Erde abgeschnitten werden. Der Baum treibt aus der Wurzel heraus aus und wächst erneut zu einem vollwertigen Baum heran. Gegebenenfalls muss vereinzelt werden, wenn mehrere Triebe der Basis entspringen.

Damit die klimaverbessernde Wirkung der nachhaltigen CO²-Speicherung erhalten bleibt, kann man aus dem Holz selbst etwas herstellen oder an einen Händler abgeben.

Als Zierbaum kann man den Baum als Stamm mit Krone heranziehen oder als Pyramide. Für die Erziehung einer solchen Krone (Stammhöhe im Garten üblicherweise ca. 2 Meter) bitte so vorgehen, wie im Wertholzbereich empfohlen. Lässt man den Baum nach dem kräftigen Austrieb ab dem zweiten Jahre einfach wachsen, so entwickelt sich eine Art Großstrauch in pyramidaler Form. Für diese Form ist aber ein eher größerer Garten von Nöten.

Persönliche Kiribaum-Beratung

Wenn Sie weitere Fragen zum Blauglockenbaum NordMax21® haben oder Sie Interesse an größere Mengen, die in unserem online-shop nicht direkt bestellt werden können, haben, dann senden Sie uns bitte eine Nachricht mit Ihren konkreten Wünschen an info@energiepflanzen.com oder rufen Sie unter 0043-6213/69 956 an. Unser Inhaber,  Gärtnermeister Reinhard Sperr, berät Sie gerne auch persönlich!

Linkliste zu Paulownia NordMax21®:

Datenblatt des Züchters zum Kiribaum NordMax21®

Klicken Sie hier, wenn Sie NordMax21 als CO2-Klimabaum für Ihren Garten bestellen möchten.

Und bitte hier, wenn Sie eine unserer drei Pakete NordMax21 für die Wertholz-Plantage kaufen möchten.

Weitere Kiribaum-Sorten in allen Größen erhalten Sie in unserem umfangreichen Paulownia-Shop.

Anmerkung: NordMax21® ist eine geschützte Marke der WeGrow GmbH, CPVO-Sortenschutznummer: EU 47334