Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Verwertung des Erntematerials (Sida)

von Reinhard Sperr am November 30, 2017 in Wissenswertes zu Sida

Ein weiterer Pluspunkt von Sida im Vergleich zu den anderen Extensiven Energiepflanzen stellt die Verwertung des Erntematerials da. Das Hackgut, dass ebenso wie Miscanthus mit einem reihenlosen Maishächsler geerntet und gleich gehächselt werden kann, enthält keine Inhaltsstoffe, die für Heizkesseln eine Gefahr darstellt. Lediglich das niedrige Schüttgewicht (noch niedriger als bei Miscanthus) erfordert eine großräumige Lagermöglichkeit. Alternativ kann das Material aber auch zu Pellets und Bricketts verpresst werden. Die Ernte erfolgt normalerweise im späten Winter vor dem neuen Austrieb, da hier der Wassergehalt auf teilweise sogar unter 10% sinkt und anschließend sehr gut lagerfähig ist.

©energiepflanzen.com - Reinhard Sperr (2008 – 2017)